Nachrichten

Basketball: Wie das Spiel begann

123views

Alles begann mit einem Kinderspiel, das der Erfinder Dr. James Naismith in seiner Jugend vor seinem Schulhaus spielte. Dieses Spiel hieß “Ente auf Stein” und zielte darauf ab, die Ente vom Stein zu stoßen, indem ein weiterer Stein dagegen geworfen wurde.

Dies gab Dr. Naismith dann ein Konzept für ein Spiel, das er den Schülern der YMCA Training School 1891 vorstellte. Aufgrund des kalten Wetters brauchten die Auszubildenden der Schule für christliche Arbeiter ein Spiel, das drinnen gespielt werden konnte und eines, das nicht gespielt werden konnte Benutze nicht viel Kraft. Anschließend konzipierte er ein Ballspiel, bei dem zwei Körbe als Tore verwendet werden, wobei beide Teams um die meisten Schüsse kämpfen.

Neben dem Spiel selbst skizzierte er auch die ersten 13 Spielregeln, die die Richtlinien, die Unterscheidung von Verstößen und Fouls sowie die Rollen von Schiedsrichtern und Schiedsrichtern einschließlich der Dauer jedes Spiels abdecken.

So führten diese Ereignisse zur tatsächlichen Geburt des Spiels am 21. Dezember 1881, als es zum ersten Mal gespielt wurde, nachdem Dr. Luther Gulick, der Leiter des Sportunterrichts am YMCA, seinem Mitarbeiter zwei Wochen Zeit gab, ein neues Spiel zu erstellen Spiel.

Während das Spiel in den folgenden Jahren entwickelt werden sollte, waren die Schüler der YMCA Training School anfangs begeistert. Es wurde sogar gesagt, dass es Dr. Naismith schwer fiel, seine Schüler davon zu überzeugen, das Spiel nach jeder Sitzung zu verlassen.

Das Spiel wurde bei den Olympischen Spielen in Berlin gespielt, wo das USA-Team das kanadische Team mit einem Ergebnis von 19-8 besiegte. Zu dieser Zeit nahmen 22 Nationen am Wettbewerb teil. 1976 wurde Frauenbasketball bei den Olympischen Spielen eingeführt.

Am 3. August 1949 wurde in New York City die National Basketball Association gegründet. Zuvor waren es 1937 die Kreationen der National Basketball League (NBL) und 1946 der Basketball Association of America (BAA). Die NBA ist heute die größte Gruppe in der Geschichte des Basketballs. Es gibt nur noch zwei Ligen, die seit der Gründung der NBA ihren Namen behalten haben, die New York Knicks und Boston Celtics.

Der erste College-Basketball für Frauen wurde am 4. April 1896 in San Franciscos Page Street Armory gespreizt, wo sich Cal und Stanford trafen. Im Gegensatz zu dem physischen und anstrengenden Spiel, das wir heute in der WNBA sehen, behielten die Basketballmannschaften der Frauen im Jahr 1896 ihren damenhaften Ansatz im Spiel bei, und die Regeln wurden sogar geändert, um dieser natürlichen Tendenz Rechnung zu tragen. Stanford gewann dann mit einem 2: 1-Ergebnis gegen das Cal-Team.

Diese Ereignisse führten in unserer Zeit zur Popularität des Basketballs.

Leave a Response

x