Spiele

Eine Einführung in das Bowlingspiel

117views

Modelle nutzen die Landebahn zum Gehen mit Katzen und Bälle auch. Bowlingkugeln werden energisch geworfen, um zehn Bowlingstifte niederzuschlagen. Dies ist bei weitem eines der gefragtesten Stressabbau-Spiele der Welt. Das Hauptziel ist es, etwas wirklich Hartes und Schweres zu bekommen und es zu werfen, um alle Stifte niederzuschlagen.

Es gibt mehr als 120 Länder, die der International Bowling Federation angehören, die behauptet, dass es ungefähr 110 Millionen Menschen gibt, die jetzt gerne bowlen. Sie nennen Bowling-Center “Gassen” und es gibt verschiedene Größen von Gassen und Gimmicks, die verwendet werden, um Kunden zum Spielen zu locken. Die größte Kegelbahn der Welt enthält mehr als hundert Kegelbahnen. Die durchschnittlichen kommerziellen Bowlingzentren enthalten nur etwa fünfundzwanzig bis dreißig Bahnen. Es gibt bereits 11.000 Bowlingzentren auf der ganzen Welt.

Bowling bestand aus vier Teilen: der Bahn, dem Anflug, der Grube und dem Pin-Deck. Bei diesem Ansatz machen die Spieler mehrere Schritte, um das maximale Adrenalin zu erhalten, das sie benötigen, um den Ball freizugeben und die Stifte niederzuschlagen. Es gibt eine Kontrolllinie (Foul-Linie), die den Ort markiert, an dem die Spieler den Ball loslassen müssen. Der Spieler darf die Linie nicht vor oder nach dem Werfen des Balls überqueren.

Allein in Amerika gibt es mehr als 7.000 Bowlingverbände in verschiedenen Bundesstaaten, die landesweite Wettbewerbe für mehr als 4 Millionen Bowler unterstützen. Die Amerikaner finden die Bowling-Einstellung genauso wie ihre Kultur, können jedoch die Entdeckung des Spiels nicht würdigen. Da die Geschichte des Bowlingspiels farbenfroh und voller Wendungen ist, haben Forscher herausgefunden, dass das Spiel tatsächlich die allererste Sportart ist, die entdeckt wurde. Bereits 5200 v. Chr. Fanden sie in ägyptischen Gräbern primitive Kugeln und Stifte. Sie fanden auch polynesische Kulturen, die den gleichen Sport praktizierten und Gassen fanden, die ungefähr 6 Fuß lang waren. Die Entwicklung des Spiels, die im dritten Jahrhundert nach Christus begann, wird jedoch den religiösen Führern Deutschlands zugeschrieben. Ein Kegel – der den Teufel darstellt – wurde als Stecknadel verwendet. Es musste als Zeichen der Reinheit und Befreiung von der Sünde getroffen werden, und jeder, der das Ziel nicht traf, war entschlossen, böse zu sein. Es war eine Praxis, die die Gemeinde zur Erlösung führte und von Martin Luther noch standardisierter wurde. Aber als Bowling verboten und für illegale Transaktionen verwendet wurde, wurde 10-Pin-Bowling erfunden, um das Gesetz zu umgehen.

Der American Bowling Congress begann 1895. Mittlerweile gibt es in den USA etwa 55 Millionen Spieler, und Bowling ist zum amerikanischen Spiel geworden, um die Gleichstellung der Mitmenschen zu vereinen und zu fördern.

Leave a Response

x